Souveräne Qualifikation für die Badenliga

26. Mai 2019|weibl. C

Die weibliche C Jugend der TG 1888 Pforzheim konnte sich am 18.05.2019 ungefährdet und souverän die Badenliga für die kommende Saison 2019/2020 sichern. Gegen die Vertreter der Gastgeber der HSG Walzbachtal und der Mannschaft der Rhein Neckar Löwen gelangen hohe Siege.

Nach Beendigung der letzten Saison konnte man in der weiblichen C Jugend auf fast denselben Kader zurückgreifen. Einzig Torhüterin Amelie Kurek wechselte in die B Jugend. Neu hinzugekommen waren mit Elisa Spengler als Torhüterin vom TV Calmbach und Jana Heinzerling von der SG Federbach zwei talentierte Spielrinnen mit hohem Potential, die schon in der vergangenen Spielzeit per Zweifachspielrecht bei uns mitwirkten.

Mit einem hohen 21:7 Sieg gegen die Rhein Neckar Löwen startete man in den Spieltag in den Schulsporthalle Jöhlingen. Hier ließ man gleich zu Spielbeginn durch hohe Konzentration keinen Zweifel an dem Sieger. 

Auch im zweiten Spiel gegen die HSG Walzbachtal gelang ein ebenso hoher 20:6 Sieg für unsere Mannschaft. Damit qualifizieren wir uns wieder für die Badenliga in der kommenden Saison.

 

Die Teilnehmer für die kommende Saison stehen nun bald fest. Neben unserer Mannschaft qualifizierte sich in der anderen Gruppe der Südkreise der TSV Rintheim für die Badenliga.

Ebenso schaffte es die HSG Walzbachtal in der zweiten Runde der Südkreise sich den Festplatz zu erspielen. 

Aus den Nordkreisen qualifizierten sich die TSG Ketsch und der TV Sinsheim. Der TSV Birkenau gewann das Entscheidungsspiel um den letzten Festplatz gegen die SG Nußloch mit 21:20 und komplettiert die aktuellen Teilnehmer an der Badenliga.

Allen Vereinen an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zur Qualifikation zur Badenliga. Wir freuen uns auf spannende und faire Spiele in der kommenden Saison.

 

Am kommenden Wochenende werden noch die letzten vier Teilnehmer ausgespielt. Dann stehen alle Teilnehmer fest.

 

Diesen Beitrag teilen: